Investition in Prävention zahlt sich aus

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Leitern für den beruflichen Alltag zur Verfügung stellen, sind für die ordnungsgemäße Nutzung ihrer Steigtechnik verantwortlich. Leiter-Experte Hymer-Leichtmetallbau bietet regelmäßig Schulungen zur "befähigten Person für Leiterprüfungen" an, die die entsprechenden Kontrollen durchführen dürfen.

/cache/images/Exzellenz-73cd9d2626a7cb78f38667e46209272d.

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Leitern für den beruflichen Alltag zur Verfügung stellen, sind für die ordnungsgemäße Nutzung ihrer Steigtechnik verantwortlich. Leiter-Experte Hymer-Leichtmetallbau bietet regelmäßig Schulungen zur "befähigten Person für Leiterprüfungen" an, die die entsprechenden Kontrollen durchführen dürfen. Die nächste Schulung findet Anfang Mai in Wangen im Allgäu statt.

Ob beim Mauern, Verputzen oder Streichen, ob bei der Instandhaltung oder Wartung von Gebäudeausstattung oder Maschinen: Tragbare Leitern sind sowohl im Handwerk als auch in der Industrie eine unverzichtbare Arbeitshilfe und verschaffen Zugang zu schwer erreichbaren Arbeitsplätzen. Wer eine Leiter einsetzt, sollte auf hohe Qualität, Standsicherheit und eine regelmäßige Instandhaltung des Gerätes achten. Denn Leitern können auch zu einer echten Gefahr werden, wenn sie in einem schlechten Zustand sind oder falsch verwendet werden.

Die Betriebssicherheitsverordnung schreibt daher vor, dass Unternehmer und Arbeitgeber für die ordnungsgemäße Nutzung ihrer Steigtechnik durch ihre Angestellten verantwortlich sind. Alle entsprechenden Geräte müssen regelmäßig durch einen vom Betreiber ernannten Mitarbeiter – eine sogenannte "befähigte Person" – überprüft werden. Weil für diese Aufgabe in den Betrieben oft das fachkundige Personal fehlt, bietet der Steigtechnikhersteller Hymer-Leichtmetallbau eintägige Kompaktseminare zum Umgang mit Leitern und Tritten (nach BGI 694) sowie mit Arbeits- und Schutzgerüsten (nach BGI 663). Die eintägigen Seminare werden in regelmäßigen Abständen am Hymer-Firmensitz in Wangen im Allgäu durchgeführt. Der nächste Workshop findet am Mittwoch, 8. Mai 2013, von 9 bis 15 Uhr statt. Bei entsprechender Teilnehmerzahl organisiert Hymer auch Schulungen an anderen Standorten oder direkt in Unternehmen.

Bei den Schulungen vermitteln erfahrene Fachreferenten grundsätzliche Informationen über Leitern und Gerüste und geben einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Normen. Wichtige Fragen zum sicheren Umgang mit Leitern, Tritten und Gerüsten werden direkt am Arbeitsgerät geklärt. Anhand praktischer Beispiele lernen die Teilnehmer, die Steighilfen professionell und effizient zu prüfen und zu beurteilen. Bei einer Prüfung wird die Leiter zunächst gemäß einer Prüfliste identifiziert und anschließend Punkt für Punkt überprüft. Hymer-Leichtmetallbau bietet im Downloadbereich der Unternehmenswebsite mit dem Kontrollblatt "Leitern und Gerüste" eine praktische Checkliste an (www.hymer.de/steigtechnik-serie/schulungen.html

Leserkommentare

nach oben